Insekten-Datenbank
 Insekten und andere Gliederfüßer
 Käfer
 Marienkäfer
 Asiatischer Marienkäfer
 Varianten

 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 TausendfüßerFotos
 TermitenFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
Weitere Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Merkwürdiges, Witziges

Asiatischer Marienkäfer - Harlekin-Marienkäfer
Asiatischer Marienkäfer - Harlekin-Marienkäfer


Asiatischer Marienkäfer
Der Asiatische Marienkäfer (Harmonia axyridis), auch Vielfarbiger Marienkäfer oder Harlekin-Marienkäfer genannt, wurde zum Zwecke biologischer Schädlingsbekämpfung am Ende des 20. Jahrhunderts aus Japan nach Europa eingeführt. Er hat sich inzwischen sehr stark verbreitet.

Die Körperlänge Asiatischer Marienkäfer beträgt zwischen 6 und 8 mm, während ihre Breite von 5 bis 7 mm variiert. Die Färbung der Käfer umfasst ein weites Spektrum. Die Deckflügel sind hellgelb bis dunkelrot gefärbt. Die Anzahl der Punkte beträgt meistens 19, wobei diese so ausgeprägt sein können, dass die Vermutung nahe liegt, die Grundfarbe der Deckflügel sei schwarz und die Punkte rot. Ebenso können die Punkte fehlen bzw. sehr schwach ausgeprägt sein. Das gelbliche Halsschild trägt eine Zeichnung in Form eines schwarzen „W“ oder „M“.
Asiatischer Marienkäfer - Harmonia axyridis
Asiatischer Marienkäfer - Harmonia axyridis
Die Grundfarbe der Larven ist anfangs gelbgrün, später schwarz bis blaugrau. Ihr Körper ist mit Borsten bedeckt. Einige Segmente des Hinterleibs sind orange gefärbt.
Käfer - Harmonia axyridis - Draufsicht
Käfer - Harmonia axyridis - Draufsicht
Asiatische Marienkäfer vertilgen große Mengen Blattläuse (pro Tag zwischen 100 und 270), verschmähen aber auch andere weichschalige Insekten, Eier und Larven nicht.

Die Käfer scheiden bei Gefahr durch Reflexblutung ein gelbes, bitteres Gift (Hämolymphe) aus, was die Zahl ihrer Fressfeinde deutlich reduziert.
Asiatischer Marienkäfer
Asiatischer Marienkäfer
Weibchen der Asiatischen Marienkäfer legen ihre Eier auf Pflanzen ab, die von Blattläusen befallen sind. Die Larven schlüpfen nach wenigen Tagen und verzehren in den zwei Wochen ihrer Entwicklung bis zu 1200 Blattläuse. Die Larve verpuppt sich auf einem Blatt. Nach etwa einer Woche schlüpft der erwachsene Marienkäfer.

Der Asiatische Marienkäfer stellt im Weinbau ein Problem dar, indem er zusammen mit den Trauben in den Most gelangt. Die Hämolymphe des Käfers wirkt dann so stark auf den Geschmack ein, dass der Wein ungenießbar wird.

Asiatische Marienkäfer treten vielfach in besiedelten Gegenden auf, wo sie (oft in großen Massen) Wohnungen und Häuser aufsuchen, um zu überwintern, und somit zur Plage werden können.
Asiatischer Marienkäfer bei der Paarung
Asiatischer Marienkäfer bei der Paarung
Harmonia axyridis bei der Paarung
Harmonia axyridis bei der Paarung
Harmonia axyridis - Rückansicht
Harmonia axyridis - Rückansicht

Harmonia axyridis
Unterarten11
Deutsche NamenAsiatischer Marienkäfer, Vielfarbiger Marienkäfer, Harlekin-Marienkäfer
Englische NamenAsian lady beetle, Harlequin ladybird, Multicolored Asian lady beetle, Halloween lady beetle, Asian Multicolored Lady Beetle, Southern lady beetle
NiederländischVeelkleurig Aziatisch lieveheersbeestje, Aziatisch Lieveheersbeestje
Dänische NamenHarlekinmariehønen, Harlekinmariehøne
Finnische NamenHarlekiinileppäpirkko, Aasianpirkko
Norwegische NamenHarlekinmarihøne
Schwedische NamenHarlekinpiga
Französische NamenCoccinelle asiatique
AutorPallas, 1773
Vorkommen
Kontinente:

Eurasien
Europa
Nord-Europa (Britische Inseln (Vereinigtes Königreich (Großbritanien (England (Mittelland (Östlisches Mittelland (Leicestershire Grafschaft, Northamptonshire Grafschaft))))), Irland), Deutschland (West-Deutschland (Nordrhein-Westfalen)), Skandinavien (Norwegen, Schweden, Dänemark), Fennoskandinavien (Finland)), West-Europa (Österreich, Frankreich, Schweiz, Beneluxländer (Belgien, Niederlande, Luxemburg)), Süd-Europa (Italien, Iberische Halbinsel (Spanien, Portugal)), Mitteleuropa (Ungarn, Tschechien (Mähren, Böhmen), Slowakei), Süd-Ost-Europa (Rumänien, Jugoslawien (Slowenien, Kroatien, Serbien und Montenegro (Serbien)), Bulgarien, Griechenland), Ost-Europa (Weißrussland)
Asien
Süd-Asien (Nepal), Ferner Osten (Ost-Asien (China, Taiwan, Japan, Mongolei, Korea (Südkorea))), Nord-Asien
Kaukasus
Georgia
Russland
Sibirien
Amerika
Südamerika
Brasilien, Argentinien
Nordamerika
Mexiko, USA (Florida, Louisiana, Kalifornien, Montana, Illinois, Kentucky, Maine, Michigan, Minnesota, Texas, Mississippi, New Jersey, Süd-Carolina, Arizona, Neumexiko, Washington, Oregon, Alaska, Massachusetts, Maryland, Rhode Island, Colorado, Utah, Wyoming, Idaho, Tennessee, Wisconsin, Alabama, New York, Virginia, Iowa, Arkansas, Oklahoma, Kansas, Missouri, Indiana, Ohio, West Virginia, New Hampshire, Nord-Carolina, Nevada, Pennsylvania, Connecticut, Nebraska, Süd-Dakota, Delaware, Vermont, Nord-Dakota, Eriesee Inseln), Kanada (Alberta, Québec, Ontario, Britisch-Kolumbien, New Brunswick, Prinz-Edward-Insel, Neuschottland, Manitoba, Neufundland und Labrador), Saint-Pierre und Miquelon
Ozeanien
Polinesien
Hawaii
Afrika
Südliches Afrika
Republik Südafrika


Ecoregionen: Paläarktis

Vorkommen durch Synonyme:
Brumus quadripustulatus   Ungarn
LänderÖsterreich, Argentinien, Belgien, Brasilien, Bulgarien, China, Dänemark, Deutschland, Finland, Frankreich, Georgia, Griechenland, Irland, Italien, Japan, Kanada, Kroatien, Luxemburg, Mexiko, Mongolei, Nepal, Niederlande, Norwegen, Portugal, Rumänien, Russland, Südkorea, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Taiwan, Tschechien, USA, Ungarn, Vereinigtes Königreich, Weißrussland
Links und ReferenzenHarmonia axyridis in insectidentification.org
Harmonia axyridis in itis.gov
Harmonia axyridis in dyntaxa.se
Harmonia axyridis in Wikipedia (Englisch)

Weiterführende Kapitel von "Asiatischer Marienkäfer"
- Varianten
Beschreibung der Bilder / Fotos
Fotografie mit folgenden Digitalkameras
Nikon D3x, Nikon D300, Canon 50D
Bildbearbeitung mit Photoshop
1. Asiatischer Marienkäfer - Harlekin-Marienkäfer
2. Asiatischer Marienkäfer - Harmonia axyridis
3. Käfer - Harmonia axyridis - Draufsicht
4. Asiatischer Marienkäfer
5. Asiatischer Marienkäfer bei der Paarung
6. Harmonia axyridis bei der Paarung
7. Harmonia axyridis - Rückansicht
Schnellsuche: Marienkäfer - Asiatischer - Harmonia - Axyridis - Asiatische - Käfer
Punkte - Larven - Harlekin - Schwarz - Deckflügel - Gefärbt - Grundfarbe - Blattläuse
Quellen, Links und weitere Informationen
Asiatischer Marienkäfer in der Insektenbox
Asiatischer Marienkäfer bei Wikipedia
Taxonomie
KlasseInsecta
Insekten, Kerbtiere, Kerfe, Freikiefler
UnterklassePterygota
Fluginsekten
TeilklasseNeoptera
Neuflügler
ÜberordnungHolometabola
Holometabolen Insekten
OrdnungColeoptera
Käfer
UnterordnungPolyphaga
TeilordnungCucujiformia
ÜberfamilieCucujoidea
FamilieCoccinellidae
Marienkäfer
UnterfamilieCoccinellinae
TribusCoccinellini
GattungHarmonia
Artaxyridis
Harmonia axyridis
AutorPallas, 1773
 
Synonyme
Brumus quadripustulatus
Coccinella axyridii
Coccinella quadripustulata
 
Unterarten
Harmonia axyridis aulica
Harmonia axyridis conspicua
Harmonia axyridis equicolor
Harmonia axyridis forma
Harmonia axyridis frigida
Harmonia axyridis intermedia
Harmonia axyridis novemdecimsignata
Harmonia axyridis siccoma
Harmonia axyridis spectabilis
Harmonia axyridis succinea
Harmonia axyridis transversifascia

Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Asian lady beetle
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Ägyptische Heuschrecke
Großschrecken
Iberische Biene
Gelbhals-Termite
Termiten
Stilettfliegen
Chrysomya albiceps
Krötengoldfliege
Goldfliege
Sphaerophoria rueppelli
Amegilla quadrifasciata
Gemeine Stechmücke
Südlicher Bär
Windenschwärmer
Hottentottenfliege
Eumenes mediterraneus
Schwarze Sandbiene
Vierbindige Furchenbiene
Sphecodes ferruginatus
Furchenbienen