Insekten-Datenbank
 Insekten und andere Gliederfüßer
 Käfer
 Rüsselkäfer
 Barynotus obscurus
 Eichelbohrer
 Großer Lupinenblattrandkäfer
 GrünrüsslerFotos
 Larinus beckeri
 Arten-Übersicht
 Bilder

 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 TausendfüßerFotos
 TermitenFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
Weitere Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Merkwürdiges, Witziges

Großer Lupinenblattrandkäfer - Sitona gressorius
Großer Lupinenblattrandkäfer - Sitona gressorius


Großer Lupinenblattrandkäfer
Der Große Lupinenblattrandkäfer (Sitona gressorius) zählt in der Ordnung der Käfer (Coleoptera) zur Familie der Rüsselkäfer (Curculionidae) und hier zur Gattung Sitona (Blattrandkäfer bzw. Graurüssler). Diese Art ist in den wärmeren Gebieten Europas zwischen Mittelmeer und Ostsee verbreitet.
Käfer - Großer Lupinenblattrandkäfer
Käfer - Großer Lupinenblattrandkäfer
Große Lupinenblattrandkäfer erreichen Körperlängen von 7 bis 10 mm. Ihre Körper sind mit nicht metallisch glänzenden Schuppen bedeckt und dunkelbraun, rotbraun, grau, weißlichgelb und ocker gefärbt. Am auffallend schmalen und langen Kopf befinden sich ovale grünliche Augen. Auf dem Halsschild ist eine schlanke, helle und deutlich abgegrenzte Mittellinie erkennbar, die sich über die Naht der Flügeldecken (die breiter als der Halsschild sind) hinweg, dunkler werdend verlängert. Die Vorderbrust ist vor jeder Hüfte mit einem Wirbel beschuppt. Am Schildchen stehen die Schuppen strahlenförmig ab. An den Schenkeln befinden sich keine Zahnung.
Großer Lupinenblattrandkäfer - Seitenansicht
Großer Lupinenblattrandkäfer - Seitenansicht
Der Große Lupinenblattrandkäfer lebt bevorzugt in Gegenden, in denen Lupinen natürlich vorkommen oder angebaut werden. Seit 1999 tritt er in den deutschen Hauptanbaugebieten massenhaft und schädigend auf. Während die erwachsenen Käfer an Blatträndern (vor allem an Jungpflanzen) nagen und zackenförmige Fraßstellen hinterlassen (Briefmarken-Rand), fressen ihre Larven an den Wurzelknollen der Pflanzen. Es kommt vor, dass Fiederblätter komplett durchgebissen werden (Blaue Lupine). Kleiner Vogelfuß und Besenginster gehören gleichfalls zu den Futterpflanzen der Großen Lupinenblattrandkäfer. Im Juni schlüpfen die Jungkäfer der neuen Generation. Sie dringen oftmals in Wohngebiete ein, wo sie in menschlichen Behausungen zur Plage werden können.

Sitona (Charagmus) gressorius
Deutsche NamenGroßer Lupinen-Blattrandkäfer, Großer Lupinenblattrandkäfer, Lupinenblattkäfer
AutorJohann Christian Fabricius, 1792
Vorkommen
Kontinente:

Eurasien
Europa
Nord-Europa (Britische Inseln (Vereinigtes Königreich (Großbritanien)), Deutschland (West-Deutschland (Nordrhein-Westfalen)), Skandinavien (Schweden, Dänemark), Fennoskandinavien (Finland)), Süd-Europa (Italien (Italiens Inseln (Sizilien), Norditalien, Süditalien), Iberische Halbinsel (Spanien)), West-Europa (Frankreich, Beneluxländer (Belgien, Niederlande)), Mitteleuropa (Polen, Tschechien (Mähren, Böhmen))
Afrika
Nord-Afrika
Marokko


LänderBelgien, Dänemark, Deutschland, Finland, Frankreich, Italien, Marokko, Niederlande, Polen, Schweden, Spanien, Tschechien, Vereinigtes Königreich
Taxonomischer StatusSynonym von Charagmus gressorius

Beschreibung der Bilder / Fotos
Fotografie mit folgenden Digitalkameras
Nikon D3x, Nikon D300, Canon 50D
Bildbearbeitung mit Photoshop
1. Großer Lupinenblattrandkäfer - Sitona gressorius
2. Käfer - Großer Lupinenblattrandkäfer
3. Großer Lupinenblattrandkäfer - Seitenansicht
Schnellsuche: Lupinenblattrandkäfer - Großer - Sitona - Käfer - Große - Gressorius
Halsschild - Schuppen - Seitenansicht - Körper - Kopf - Augen - Gefärbt - Körperlängen
Quellen, Links und weitere Informationen
Großer Lupinenblattrandkäfer in der Insektenbox
Taxonomie
KlasseInsecta
Insekten, Kerbtiere, Kerfe, Freikiefler
UnterklassePterygota
Fluginsekten
TeilklasseNeoptera
Neuflügler
ÜberordnungHolometabola
Holometabolen Insekten
OrdnungColeoptera
Käfer
UnterordnungPolyphaga
TeilordnungCucujiformia
ÜberfamilieCurculionoidea
FamilieCurculionidae
Rüsselkäfer
UnterfamilieEntiminae
TribusEntimini
UntertribusSitonina
GattungSitona
Blattrandkäfer
UntergattungCharagmus
Artgressorius
Sitona gressorius
AutorFabricius, 1792
 Arten-Übersicht
 Bilder

Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Sitona gressorius
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Ägyptische Heuschrecke
Großschrecken
Iberische Biene
Gelbhals-Termite
Termiten
Stilettfliegen
Chrysomya albiceps
Krötengoldfliege
Goldfliege
Sphaerophoria rueppelli
Amegilla quadrifasciata
Gemeine Stechmücke
Südlicher Bär
Windenschwärmer
Hottentottenfliege
Eumenes mediterraneus
Schwarze Sandbiene
Vierbindige Furchenbiene
Sphecodes ferruginatus
Furchenbienen