Insekten-Datenbank
 Insekten und andere Gliederfüßer
 Wanzen
 BaumwanzenFotos
 BirkenwanzeFotos
 Blumenwanzen
 BodenwanzenFotos
 Bunte Blattwanze
 Erdwanzen
 Fleckige Brutwanze
 Gemeine Feuerwanze
 Gemeine Wiesenwanze
 Gepunktete Nesselwanze
 Glasflügelwanzen
 Gonocerus insidiator
 Grüne Futterwanze
 Grüne Stinkwanze
 Netzwanzen
 RandwanzenFotos
 RaubwanzenFotos
 Rotbeinige Baumwanze
 Rückenschwimmer
 SichelwanzenFotos
 Spitzbauchwanze
 Stachelwanzen
 Stenodema Laevigata
 Streifenwanze
 Uferwanzen
 Wald-Blumenwanze
 WasserläuferFotos
 WeichwanzenFotos
 Wipfel-Stachelwanze
 Zweizähnige Dornwanze
 Familien-Übersicht
 Bilder

 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 TausendfüßerFotos
 TermitenFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
Weitere Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Merkwürdiges, Witziges

Gemeine Wiesenwanze - Lygus pratensis
Gemeine Wiesenwanze - Lygus pratensis


Gemeine Wiesenwanze
Die Gemeine Wiesenwanze (Lygus pratensis) ist eine Wanze aus der Familie der Weichwanzen (Miridae). Sie ist in Europa, Nordafrika, Nordamerika und Asien verbreitet.
Wanze - Lygus pratensis - Gemeine Wiesenwanze
Wanze - Lygus pratensis - Gemeine Wiesenwanze
Diese Wanzen erreichen Körperlängen von 6 bis 7 mm. Die Körper sind oval geformt und leicht abgeflacht. Während die Männchen an der Oberseite rotbraun bis dunkelrot gefärbt sind, erscheinen die Weibchen grünbräunlich. Der Halsschild ist in der Grundfärbung grün und bei den Weibchen zusätzlich mit einem dunklen Punkt auf jeder Seite versehen. Das Schildchen ist herzförmig, hellfarben und trägt am Vorderrand (hinter dem Halsschild gelegen) einen schwarzen Fleck.
Weichwanze - Lygus pratensis
Weichwanze - Lygus pratensis
Die Gemeine Wiesenwanze lebt in Wäldern, Gärten und Parks. Sie saugen u. a. Nektar an verschiedenen Pflanzen und Obstbäumen. Sie bevorzugt die Schichten krautiger Pflanzen.
Gemeine Wiesenwanze - Lygus pratensis - Seitenansicht
Gemeine Wiesenwanze - Lygus pratensis - Seitenansicht
Die Tiere saugen den Saft verschiedener krautiger Pflanzen oder Nektar.
Die Weibchen stechen für die Eiablage, die im Mai oder Juni stattfindet, häufig die Knospen von Blüten an. Im Juli ist die nächste Generation in Form von anfangs rundlichen, gesellig lebenden Larven, deren Ernährungsweise der der erwachsenen Tiere ähnelt, bereits ausgewachsen. In Süd-Mitteleuropa bringt die Gemeine Wiesenwanze 2 neue Generationen pro Jahr hervor. Die erwachsenen Tiere überwintern in Moos, Streu oder unter Baumrinde.

Zu den natürlichen Feinden der Gemeinen Wiesenwanze zählen vor allem Schlupfwespen.
Gemeine Wiesenwanze - Lygus pratensis - Bauchansicht
Gemeine Wiesenwanze - Lygus pratensis - Bauchansicht

Lygus pratensis
Deutsche NamenWiesenwanze, Gemeine Wiesenwanze
Dänische NamenAlmindelig engtæge
Finnische NamenKetolude
AutorCarl von Linné (Carl Nilsson Linnæus), 1758
Vorkommen
Kontinente:

Eurasien
Europa
Nord-Europa (Britische Inseln (Vereinigtes Königreich (Großbritanien (England (Mittelland (Östlisches Mittelland (Leicestershire Grafschaft)))))), Deutschland (West-Deutschland (Nordrhein-Westfalen)), Skandinavien (Norwegen, Schweden, Dänemark), Fennoskandinavien (Finland), Baltische Region (Baltische Staaten (Estland))), West-Europa (Österreich, Frankreich, Schweiz, Beneluxländer (Belgien, Niederlande, Luxemburg)), Süd-Europa (Italien (Italiens Inseln (Sizilien, Sardinien), Norditalien, Süditalien), Iberische Halbinsel (Spanien, Portugal)), Mitteleuropa (Ungarn, Polen, Tschechien (Mähren, Böhmen), Slowakei), Süd-Ost-Europa (Griechenland)
Asien
West-Asien (Naher Osten (Türkei)), Süd-Asien, Nord-Asien
Russland
Sibirien
Afrika
Amerika
Nordamerika
Kanada, USA
Ozeanien
Mikronesien
Nördliche Marianneninseln


LänderÖsterreich, Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finland, Frankreich, Griechenland, Italien, Kanada, Luxemburg, Mikronesien, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Russland, Schweden, Schweiz, Slowakei, Spanien, Türkei, Tschechien, USA, Ungarn, Vereinigtes Königreich
Links und ReferenzenLygus pratensis in faunaeur.org
Lygus pratensis in itis.gov
Lygus pratensis in dyntaxa.se
Lygus pratensis in Wikipedia (Englisch)

Beschreibung der Bilder / Fotos
Fotografie mit folgenden Digitalkameras
Nikon D3x, Nikon D300, Canon 50D
Bildbearbeitung mit Photoshop
1. Gemeine Wiesenwanze - Lygus pratensis
2. Wanze - Lygus pratensis - Gemeine Wiesenwanze
3. Weichwanze - Lygus pratensis
4. Gemeine Wiesenwanze - Lygus pratensis - Seitenansicht
5. Gemeine Wiesenwanze - Lygus pratensis - Bauchansicht
Schnellsuche: Wiesenwanze - Gemeine - Lygus - Pratensis - Weibchen - Pflanzen
Tiere - Wanze - Halsschild - Nektar - Seitenansicht - Weichwanze - Bauchansicht - Familie
Quellen, Links und weitere Informationen
Lygus pratensis in der Insektenbox
Taxonomie
KlasseInsecta
Insekten, Kerbtiere, Kerfe, Freikiefler
UnterklassePterygota
Fluginsekten
TeilklasseNeoptera
Neuflügler
ÜberordnungParaneoptera
OrdnungHemiptera
Schnabelkerfe, Halbdecker
UnterordnungHeteroptera
Wanzen
TeilordnungCimicomorpha
ÜberfamilieMiroidea
FamilieMiridae
Weichwanzen, Blindwanzen
UnterfamilieMirinae
TribusMirini
GattungLygus
Artpratensis
Lygus pratensis
AutorLinnaeus, 1758
 
Synonyme
Cimex pratensis
 Familien-Übersicht
 Bilder

Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Lygus pratensis
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Ägyptische Heuschrecke
Großschrecken
Iberische Biene
Gelbhals-Termite
Termiten
Stilettfliegen
Chrysomya albiceps
Krötengoldfliege
Goldfliege
Sphaerophoria rueppelli
Amegilla quadrifasciata
Gemeine Stechmücke
Südlicher Bär
Windenschwärmer
Hottentottenfliege
Eumenes mediterraneus
Schwarze Sandbiene
Vierbindige Furchenbiene
Sphecodes ferruginatus
Furchenbienen