Insekten-Datenbank
 Insekten und andere Gliederfüßer
 Wanzen
 Baumwanzen
 Beerenwanze
 Fleckige Streifenwanze
 Graue Gartenwanze
 Grüne Reiswanze
 Purpur Fruchtwanze
 Purpur-Baumwanze
 Schmuckwanze
 Arten-Übersicht
 Bilder

 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 TausendfüßerFotos
 TermitenFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
Weitere Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Merkwürdiges, Witziges

Baumwanzen
Baumwanzen


Baumwanzen
Die Baumwanzen (Pentatomidae) sind Wanzen aus der Ordnung der Schnabelkerfe und bilden eine Familie, die der Überfamilie Pentatomoidea angehört. Während global 6000 Arten verbreitet sind, finden sich in Europa 228, davon 70 Arten in Mitteleuropa. Beispiele für Arten sind: Grüne Stinkwanze, Streifenwanze, Rotbeinige Baumwanze, Graue Gartenwanze, Beerenwanze, Föhrengast, Rotschwarze Gemüsewanze, Spitzling, Kohlwanze, Schmuckwanze, Grüne Reiswanze und Waldwächter.
Baumwanze - Pentatomidae
Baumwanze - Pentatomidae
Der Körperbau der Baumwanzen ist schildförmig und plump. Hauptmerkmal ist das große Schildchen, das bei einigen Arten den ganzen Hinterleib bedeckt. Einige Arten haben eine lebhafte und bunter Färbung die nach Jahreszeiten variieren kann. Ihre Flügel sind gut entwickelt. Manche Arten besitzen zur Abwehr von Feinden Drüsen, die giftige oder übelriechende Substanzen freisetzen.
Die meisten Baumwanzen leben saugend von Pflanzensäften. Die Getreidewanze kann in der Landwirtschaft schwere Schäden verursachen. Manche Arten ernähren sich räuberisch. Diese sind von Nutzen, da sie viele Schädlinge vertilgen.
Die Eiablage der Weibchen erfolgt auf den Futterpflanzen der später schlüpfenden Larven, die in 5 Larvenstadien gesellig leben. Bei Gefahr trennen sie sich schnell voneinander.

Gattungen1.010
Arten4.008
Deutsche NamenBaumwanzen, Schildwanzen
Englische NamenTerrestrial turtle bugs, Stink bugs, Shield-backed bugs, Terrstrian turtle bugs, Shield bugs, Stinkbugs
NiederländischSchildwantsen
Dänische NamenEgentlige bredtæger
Finnische NamenMarjaluteet, Typpyluteet
Norwegische NamenBreiteger
Schwedische NamenBärfisar
Spanische NamenChinches hediondos
Französische NamenPentatomidés
AutorLeach, 1815
Vorkommen
Artenlisten

Kontinente:

Eurasien
Amerika
Afrika
Ozeanien
Antarktika


Ecoregionen:

Nearktis
Neotropische Region


Fossilien:

Känozoikum
Paläozoikum
Mesozoikum


Weltmeere:

Pazifischer Ozean
Indischer Ozean


Länder
Artenlisten
Ägypten, Österreich, Afghanistan, Albanien, Algerien, Argentinien, Armenien, Australien, Bahamas, Belgien, Belize, Bolivien, Bosnien und Herzegowina, Botswana, Brasilien, Bulgarien, China, Costa Rica, Dänemark, Demokratische Republik Kongo, Deutschland, Dominica, Dominikanische Republik, Ecuador, El Salvador, Estland, Ethiopien, Finland, Frankreich, Gambia, Georgia, Ghana, Grenada, Griechenland, Guatemala, Guyana, Haiti, Honduras, Indien, Indonesien, Iran, Irland, Island, Israel, Italien, Jamaika, Japan, Königreich Lesotho, Kanada, Kasachstan, Kenia, Kirgisistan, Kolumbien, Kroatien, Kuba, Libanon, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Lybien, Madagaskar, Malaysia, Marokko, Mazedonien, Mexiko, Mikronesien, Mongolei, Montenegro, Mosambik, Myanmar, Namibia, Neuseeland, Niederlande, Niger, Nikaragua, Nordkorea, Norwegen, Panama, Papua Neuguinea, Paraguay, Peru, Philippinen, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Südkorea, Salomonen, Sambia, Schweden, Schweiz, Senegal, Serbien, Simbabwe, Slowakei, Slowenien, Spanien, Sri Lanka, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen, Suriname, Syrien, Türkei, Tadschikistan, Taiwan, Tansania, Thailand, Trinidad und Tobago, Tschechien, Tunesien, Turkmenistan, USA, Uganda, Ukaine, Ungarn, Usbekistan, Venezuela, Vereinigtes Königreich, Vietnam, Weißrussland, Zypern
Links und ReferenzenPentatomidae in bie.ala.org.au
Pentatomidae in faunaeur.org
Pentatomidae in itis.gov
Pentatomidae in dyntaxa.se
Pentatomidae in Wikipedia (Englisch)

Weiterführende Kapitel von "Baumwanzen"
- Fleckige Streifenwanze
- Graue Gartenwanze
- Grüne Reiswanze
- Schmuckwanze
- Purpur-Baumwanze
- Purpur Fruchtwanze
- Beerenwanze
Beschreibung der Bilder / Fotos
Fotografie mit folgenden Digitalkameras
Nikon D3x, Nikon D300, Canon 50D
Bildbearbeitung mit Photoshop
1. Baumwanzen
2. Baumwanze - Pentatomidae
Schnellsuche: Arten - Baumwanzen - Grüne - Baumwanze - Pentatomidae - Leben
Familie - Europa - Global - Beispiele - Mitteleuropa - Ordnung - Stinkwanze - Rotbeinige
Taxonomie
KlasseInsecta
Insekten, Kerbtiere, Kerfe, Freikiefler
UnterklassePterygota
Fluginsekten
TeilklasseNeoptera
Neuflügler
ÜberordnungParaneoptera
OrdnungHemiptera
Schnabelkerfe, Halbdecker
UnterordnungHeteroptera
Wanzen
TeilordnungPentatomomorpha
ÜberfamiliePentatomoidea
FamiliePentatomidae
Baumwanzen, Schildwanzen
AutorLeach, 1815
 
Synonyme
Graphosomatidae (Escherich, 1905)
Podopidae (Wygodzinsky, 1961)
 
Englische Bezeichnungen
Shield bugs, Shield-backed bugs, Stink bugs, Stinkbugs, Terrestrial turtle bugs, Terrstrian turtle bugs
 Arten-Übersicht
 Bilder

Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Stink Bugs
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Ägyptische Heuschrecke
Großschrecken
Iberische Biene
Gelbhals-Termite
Termiten
Stilettfliegen
Chrysomya albiceps
Krötengoldfliege
Goldfliege
Sphaerophoria rueppelli
Amegilla quadrifasciata
Gemeine Stechmücke
Südlicher Bär
Windenschwärmer
Hottentottenfliege
Eumenes mediterraneus
Schwarze Sandbiene
Vierbindige Furchenbiene
Sphecodes ferruginatus
Furchenbienen